Suche
  • Evi

Insidertipps für Familien in Puerto Morelos in Mexico

Aktualisiert: 10. Apr.

Um euch die Ankunft und das mühsame Sammeln interessanter Infos zu vereinfachen, teilen wir hier unsere Insidertipps für Familien aus unseren 5 Monaten in Puerto Morelos mit euch. Außerdem geben wir euch Kontaktdaten zu Menschen, die uns in dieser Zeit sehr weitergeholfen haben und die wir auf diesem Wege unterstützen möchten.


Puerto Morelos

Puerto Morelos war einmal ein recht kleines Fischerdorf an der karibischen Küste an der Riviera Maya. Mittlerweile ist Puerto Morelos ein idyllischer, ruhiger & sicherer Ort, weswegen er hauptsächlich von Familien aus Mexico, teilweise aber auch von Gästen aus Kanada, USA und Europa besucht wird.


Puerto Morelos liegt auf der Halbinsel Yucatán im Bundesstaat Quintana Roo zwischen Cancún und Playa del Carmen. Beide Städte erreicht ihr nach ca. 25-35 Minuten Fahrtzeit mit dem Auto. Der Tourismus in Puerto Morelos ist glücklicherweise keinesfalls zu vergleichen mit dem in Playa del Carmen.


Flughafen Transport

Mit dem Taxi benötigt ihr ca. 25 Minuten vom Flughafen Cancun nach Puerto Morelos.

Neuankömmlinge werden jedoch gerne zu überteuerten Preisen transportiert (wie es leider oftmals in jedem Land so ist).


Für die Taxifahrt nach, aber auch rund um Puerto Morelos empfehlen wir euch daher Jose. Er ist ein einheimischer Taxifahrer und kennt sich bestens aus in & um Puerto Morelos. Er spricht super englisch und gibt euch gerne Tipps zu den schönsten Strandabschnitten (Ojo de Agua), Ausflugsmöglichkeiten oder auch leckeren Restaurants.


Jose Martin ist telefonisch und über WhatsApp unter der Telefonnummer: (+52) 998 222 2860 erreichbar. Wenn ihr ihm mitteilt, dass ihr die Nummer von "Likes2Travel" habt, weiß er bescheid 🙂.


Für eine Fahrt vom Flughafen nach Puerto Morelos müsst ihr mit ca. 35 USD rechnen. Für eine Fahrt von the town Puerto Morelos (dem hinteren Teil Puerto Morelos) zum Strand sind es umgerechnet ca. 2-3 Euro.


Es gibt aber auch Collectivos, das sind Sammelbusse, mit denen ihr für ein paar Peso an den Strand, nach Playa del Carmen, Cancun und an weitere Orte gefahren werdet.


Stand Januar 2022.


Bargeld Abhebung

in Mexico könnt ihr mit Peso oder auch mit USD bezahlen. Wir empfehlen euch, bei der Bank Peso abzuheben und NICHT in die Wechselstube zu gehen. Meist ist der Wechselkurs in der Wechselstube wesentlich schlechter.


Zudem empfehlen wir euch bei Bezahlung mit der Kreditkarte Peso auszuwählen. Auch hier bekommt ihr einen besseren Wechselkurs, als wenn ihr den Einkauf direkt in Euro bezahlt.


Wir verwenden im Ausland die Kreditkarten von der DKB*, die Barclays und Hanseatic*. Mit diesen Kreditkarten zahlt ihr keine Auslandseinsatzgebühren. Allerdings kann es vorkommen, dass die Banken vor Ort Gebühren verlangen. Falls ihr eine Bank erwischt, die zu hohe Gebühren verlangt, raten wir euch eine andere Bank auszuprobieren.


In Mexico haben wir umgerechnet ca. 2 Euro je Abhebung bezahlt. Es macht zwar Sinn immer etwas Geld dabei zu haben, bei größeren Einkäufen zahlen wir allerdings mit Kreditkarte, um die Gebühren zu sparen.

Puerto Morelos ist zweigeteilt. Die eine Hälfte liegt direkt am Meer.

Hier findet ihr:

  • wunderschöne Strände mit türkisfarbenem Meereswasser**

  • kleine Souvenir Läden

  • leckere Restaurants & Bars

  • Guides, die euch Touren verkaufen, wie z. B. Walhai Touren (Folge 3 unseres Podcasts)

  • einen schönen Kinderspielplatz am Meer

  • Supermärkte

In Puerto Morelos gibt es im Normalfall kaum Wellen, der Ort ist daher super geeignet für Familien mit kleinen Kindern. Außerdem ist Puerto Morelos optimal für Schnorchelausflüge. Ihr könnt euch zum Beispiel zum Schnorcheln mit dem Boot ein paar Meter raus ins Meer fahren lassen.


Alternativ könnt ihr euer Glück aber auch direkt am Strand probieren. Schnappt euch eure Schnorchelausrüstung und spaziert damit ins Meer. Wir haben auf diesem Weg schon Meeresschildkröten und Clownfische entdeckt!


Direkt am Steg könnt ihr bei klarer Sicht auch Rochen entdecken. Diese werden dort angefüttert und bleiben im Normalfall auch dort. Nach einem stürmischen Tag kann es allerdings vorkommen, dass die Rochen auch entlang des Strandes schwimmen. Ein Rettungsschwimmer meinte, wir sollten am besten mit den Füßen durch den Sand ins Meer schlurfen.


Zum einen würde man durch den aufgewirbelten Sand die Rochen verscheuchen, zum anderen verringert man so die Gefahr auf die Rochen zu treten und evtl. gestochen zu werden. Da die Unterkünfte direkt am Strand allerdings sehr begehrt und dementsprechend teuer sind, hatten wir uns dazu entschlossen im hinteren Teil von Puerto Morelos zu wohnen.

**Bitte beachtet jedoch, dass im Sommer & Herbst immer wieder größere Mengen an Seegras angespült werden. Der folgende Link verweist auf RedSargazo, auf diesen Bildern siehst du wie stark die jeweiligen Strände vom Seegras, auch Sargazo genannt, betroffen sind: https://web.facebook.com/RedSargazo


Der hintere Teil von Puerto Morelos liegt ca. 5 km entfernt vom Strand im Landesinneren.

Er ist getrennt durch die Schnellstraße, die von Cancun nach Playa del Carmen fährt.

In diesem Teil wohnen zum Großteil die Einheimischen, aber auch einige Familien aus anderen Teilen von Mexiko und der Welt haben sich Immobilien gekauft, um hier ihren Urlaub zu verbringen.


In diesem Teil von Puerto Morelos findet ihr:


Ruta de los Cenotes bei Puerto Morelos

Die ruta de los Cenotes ist eine Straße und führt durch den Dschungel direkt vorbei an unzähligen Cenoten. Die Cenoten in Mexiko sind Karsthöhlen mit Grundwasserzugang.

Während bei hochsommerlichen Temperaturen das Meereswasser Badewannentemperaturen annimmt, könnt ihr euch in den Cenoten mitten im Dschungel optimal erfrischen. Es ist für jeden etwas dabei!


Boca del Puma

Diese Cenote nahe Puerto Morelos fanden wir optimal mit unseren 3- und 5-jährigen Mädels, da sie auf einer Schaukel ins Wasser "fliegen" konnten. Außerdem gab es hier zwei Affen, die sehr zutraulich waren und an denen sich die Kinder immer wieder aufs Neue erfreuen konnten.


Die Kosten belaufen sich auf 200-300 mex. Peso, abhängig davon, ob ihr die zweite geschlossene Cenote mit anschauen möchtet. Unsere Kinder mussten nichts bezahlen.




Cenote Siete Bocas

Da es sieben verschiedene Eingänge zu den Cenoten gibt, heißt die Cenote Siete (sieben) Boca. Die Eingänge sind mal mehr, mal weniger abenteuerlich. Das kommt daher, dass es offene und geschlossene Cenoten gibt. Am Eingang bekommt man Schwimmwesten gestellt, ob man sie jedoch tragen möchte, bleibt einem selbst überlassen.


Währenddessen man die geschlossenen Cenoten durch eine steile Treppe erreicht, kann man in die offene Cenote hinunterspringen. Der Eintrittspreis liegt bei ca. 300 mexikanischen Peso pro Person. Unsere Kinder mussten allerdings nichts bezahlen.



Selva Baaxal-Ha

Hierbei handelt es sich um eine Oase mitten im Dschungel auf der Ruta de los Cenotes bei Puerto Morelos in Mexico. Diese Oase ist ein echter Insidertipp!

Ihr findet hier einen Pool mit Cenoten Wasser, ihr könnt dort grillen, im Kiosk bekommt ihr ein paar Snacks und ihr könnt den Melonen beim Wachsen zuschauen.


Hier haben wir übrigens die erste kleine Schlange in einem Strohdach gesehen. Dieses war mitten im Pool als Schattenspender platziert. Zugegeben, es war zunächst etwas beängstigend. Allerdings "wohnte" die Schlange dort anscheinend schon längere Zeit und fühlte sich dort auch recht wohl.


Hatte ich schon erwähnt, dass die Cenote mitten im Dschungel ist?! Der Eintritt ist ein kleiner Unkostenbeitrag.




Cenote Sol y Luna

In dieser Cenote könnt ihr mit der Zipline übers Wasser fliegen, ihr könnt aber auch aus unterschiedlicher Höhe ins Wasser springen. Eines unserer Highlights waren außerdem die zwei Schildkröten, die in der Cenote leben. Es gibt hier ein Restaurant, eine kleine Maya Stätte, die Cenote bietet zudem Quad Touren an.


Ein weiteres Highlight sind die zwei Schwimmbäder mit kleinen Wasserrutschen, einem kleinen Spielplatz und einem „Haus“ Affen. Als wir dort waren, war der Affe gerade 11 Monate alt. Jedes Mal wenn er Kuba sah, sprang er auf ihn zu und wollte gar nicht mehr weg von ihm. Wir fanden diese Anlage zwar leider etwas teurer, dafür hatten die Kinder riesigen Spaß beim Sprung ins kühle Wasser, beim Beobachten der Schildkröten und natürlich beim Spielen mit dem Affen.





Frühsport in Puerto Morelos

Nach unserer Ankunft waren wir begeistert vom Sportangebot in Puerto Morelos.

Am Sportplatz im hinteren Teil von Puerto Morelos, ging die erste Stunde Zumba und Muskelaufbau Training um 6 Uhr morgens los, die letzte Stunde begann um 9 Uhr mit Yoga.


Um ehrlich zu sein, bei den Temperaturen hält man es im Sommer später auch nicht mehr aus. Am Abend ab ca. 17/18 Uhr geht es weiter mit täglichen wechselnden Sportaktivitäten, wie beispielsweise Fußball und Kampfsport für Kinder und Erwachsene. Des Weiteren gibt es Tanzschulen und eine Kletterhalle.


Unterkünfte

Da wir von ein paar Einbrüchen in unbewachten Wohnsiedlungen gehört hatten, haben wir uns vorsichtshalber vor unserer Ankunft eine Wohnung in einer bewachten Wohnanlage gesucht. Hiervon gibt es in Puerto Morelos einige.


Das Alboradas ist beispielsweise eine bewachte Wohnanlage mit jeweils 3 Zimmer Wohnungen, einem tollen Pool mitten im Dschungel (ein Teil des Dschungels wurde beim Bau der Anlage stehen gelassen und die Häuser wurden quasi drum herumgebaut) und einer kleinen Rasenfläche, auf der sich bei angenehmen Temperaturen die Kinder zum Spielen treffen. In dieser Anlage hatten unsere Kinder mit Abstand die meisten Kinder zum Spielen.


Da wir uns nach 2 Monaten allerdings einen Balkon oder eine Terrasse wünschten, zogen wir um in die bewachte Wohnanlage Palma Grand. Hier gab es voll ausgestattete Häuser mit 4 Schlafzimmern und 3 Bädern, einem kleinen Garten und einem Gemeinschaftspool.

Teils mit, teils ohne Waschmaschine. Allerdings muss ich an dieser Stelle erwähnen, dass die Waschmaschinen leider nur lauwarm waschen. Eine Spülmaschine haben wir in ganz Mittelamerika nicht einmal gesehen - aber wir kamen auch ganz gut ohne aus.


Teilweise sind die Häuser sogar mit Grill, Fahrrädern oder Kinderspielsachen ausgestattet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es wesentlich günstiger ist, vor Ort mit den Vermittlern zu sprechen, oder in der lokalen Facebook-Gruppe nach Unterkünften zu suchen - anstelle über Airbnb ein Haus zu buchen. Je länger ihr dort bleibt, desto günstiger wird es.


Weitere bewachte Wohnanlagen im hinteren Teil Puerto Morelos, in denen ihr Mietshäuser finden könnt, sind die Residencial Palma Real, El Faro, Puerto Marino.


An dieser Stelle möchte ich euch unsere Maklerin Miriam empfehlen. Sie erhält Provision für die Vermittlung, ihr müsst ihren Service daher nicht wie in Deutschland zusätzlich bezahlen. Wenn ihr auf Wohnungssuche seid, schreibt ihr gerne über WhatsApp und teilt ihr bitte mit, dass ihr die Nummer von "Likes2Travel" habt 🙂.

Ihre Nummer lautet: +52 55 6045 6195.


Kinderbetreuung und Schule

Wir hatten das Glück, gleich an unserem ersten Tag zwei Kindergartenplätze angeboten zu bekommen. Kindergärten gibt es hier mehrere. Wir empfehlen euch mit den Einheimischen zu sprechen oder auf deren Empfehlungen hin einen Kindergarten zu besuchen und zu schauen ob es etwas für euch und vor allem für eure Kinder ist.


Das gleiche gilt für Schulen. Es gibt eine Walldorfschule inkl. Kindergarten, sowie eine Humboldt Schule in Puerto Morelos. Wir haben einige Kinder aus den USA, Canada und Polen kennengelernt, deren Kinder dort für einige Monate zur Schule gegangen sind.


Seid ihr an einer Nanny interessiert, die für einige Stunden zu Hause auf eure Kinder aufpasst? Hier können wir euch von Herzen Patty empfehlen! Unsere Mädels und wir haben sie sofort ins Herz geschlossen. In der Ferienzeit kümmerte sie sich mit ihrer sympathischen & herzlichen Art um unsere Mädels.


Sie spricht zwar kein englisch, das war für uns aber kein Problem. In den vier Wochen, in denen Patty immer mal wieder auf unsere Kinder aufgepasst hat, haben sie so viel Spanisch gelernt ... Wir sind noch immer begeistert und unsere Kinder reden noch heute von ihr!


Schreibt ihr gerne über WhatsApp unter der Telefonnummer: +52 998 413 0043 und gebt ihr bitte die Info, dass ihr die Nummer von "Likes2Travel" habt 😊.



 

  • Euch gefallen unsere Beiträge und ihr würdet uns gerne unterstützen?

Wir freuen uns über jede Unterstützung 🙂



  • Ihr seid gerade am Planen eurer Auszeit?

Auf den Seiten Travelhacks, Packlisten & Kinderbeschäftigung auf Reisen geben wir euch Tipps für das Reisen mit Kindern. Ihr hört gerne Podcast? Dann haben wir genau das richtige für euch! In unserem Podcast erzählen wir euch von unseren Erlebnissen mit Kindern, geben euch Tipps für das Reisen mit Kindern und Interviewen Menschen mit ihren interessanten Geschichten rund um die Welt 😃


 



* Anmerkung: Hierbei handelt es sich um Affiliate Links aus Überzeugung, das bedeutet durch euren Kauf über diesen Link erhalte ich eine Provision und ihr unterstützt mich mit meinem Blog. Für euch fallen keine zusätzlichen Kosten an 🙂

likes2travel