• Evi

Unser Traum in Tamarindo

Nach einer 3,5 Stündigen Autofahrt ab Montezuma, sind wir endlich in Tamarindo angekommen. Hätten die Kinder gekonnt, wären sie schon am Ortseingang aus dem Auto gesprungen und wären zum Hotel gerannt 😂. Der Aufenthalt war ein Traum! Toni, der Sohn des Hotelinhabers, hatte Montags - Freitags bis 15 Uhr Schule und kam im Anschluss direkt zu uns um mit den Mädels zu spielen. Die Freude darüber war natürlich riesig! Zwei Tage nach unserer Ankunft kam zufälligerweise auch die Familie zurück, die wir bei unserem ersten Tamarindo Aufenthalt kennengelernt hatten. Nun konnten die Mädels endlich wieder mit ihrem Freund Toni & Ihrer Freundin Franzi spielen. Die Freude wurde von Tag zu Tag größer. Als dann noch eine weitere Familie, die wir über eine Facebook Reisegruppe kennengelernt hatten, nach Tamarindo kam, hatten die Mädels sogar noch ein weiteres Mädchen zum spielen - Frieda und ihr Bruder Oskar. Ihre Eltern Jasmin & Kai hatten zuerst ein Appartement am Strand, kamen dann aber auch zu uns in die Villas Macondo. Jedesmal wenn wir an die Zeit zurück denken, müssen wir lachen.